Höhlenführer Band 1 [Höhlenführer Band 2] [Unterweltenführer Sachsen]

     Höhlenführer Elbsandsteingebirge Band 1

Höhlenführer
Elbsandsteingebirge
Band 2

von
Michael Bellmann
Herausgegeben: 11/2017

304 Seiten (Format: 12x16,5 cm)
mit farbigem Innenteil
Preis: 14,90 €

ISBN 978-3-937537-22-1

Buch ist erhältlich.

Der völlig überarbeitete Höhlenführer beschreibt vorrangig Höhlen des gesamten Elbsandsteingebirges sowie ausgesuchte Höhlenobjekte im Großraum von Dresden, des Böhmischen Mittelgebirges/České středohoří und Lausitzer Gebirges/Lužické hory. In einer mehrjährigen Recherchearbeit konnten Informationen zu
641 Befahrungsmöglichkeiten in 386 Höhlen
der Sächsischen-Böhmischen Schweiz gesammelt und geprüft werden, wobei die Auswahl nach alpinistischen Befahrungsanforderungen erfolgte. Dazu kommen 13 leicht befahrbare Höhlen bei Dresden und
16 Vorschläge zu höhlenkundlichen Wanderungen mit weiteren 145 Objekten.

Die Feengrotte im Khaatal

Der Höhlenführer folgt in seinem Aufbau dem neuesten bewährten Freizeitführermaterial für die sächsischen und böhmischen Gebirge, einer Kombination aus Bergsport, Naturkunde und interessanten heimatkundlichen Hintergrundinformationen. Dabei wurde Wert darauf gelegt, dass nicht nur natürlich entstandene untertägige Obejekte ausführlicher beschrieben werden, sondern dass auch die in einer Vielzahl vorhandenen künstlich geschaffenen Objekte aus mittelalterlichen Zeiten sowie den Jahren des Zweiten Weltkrieges näher "beleuchtet" sind.


Spreizkamin in der Punkenhöhle

Eisvorhang in der Webergrotte

In der Schwedenhöhle bei Wehlen

Eiskeulen im Marmorbruch/Maxen

Höhlenplan der Stelzighöhle im böhmischen Elbtal

Grundlage für den Höhlenführer bilden ausliegende Höhlenbücher, eingereichte Erstbefahrungsprotokolle sowie die im Literaturverzeichnis angeführten Quellen. Sämtliche beschriebenen Objekte wurden vom Autor aufgesucht und überprüft. Insgesamt wurden für den Höhlenführer mehr als 100 Übersichten, Lagepläne, Detailskizzen und Höhlenpläne erstellt, damit ein Auffinden der Höhlen und das Orientieren in den Höhlen für jeden Höhlenfreund möglich ist.

Ein großes Kapitel beschäftigt sich mit dem geschichtlichen Überblick zur Höhlenforschung im Elbsandsteingebirge, wobei auch auf die Zeiten des Bergbaus im Gebirge sowie der Bedeutung von Künstlern, Bergsportlern und Höhlenforschergruppen bei der Entdeckung der Höhlen eingegangen wird. Zudem gibt es wichtige Hinweise zum Höhlenschutz, zur Bergwacht und Unfallhilfe, den geologischen Verhältnissen im Elbsandsteingebirge sowie zur Ausrüstung für Höhlenbesucher. Hinweise zum Gebrauch des Höhlenführers und der Schwierigkeiten-Skala werden in einem mehrseitigen Kapitel behandelt.


Die Höhle an der Rübezahlstiege

Die Stollen in der Niederen Kirchleite entstanden im 2. Weltkrieg

Im Gute-Bier-Keller bei Postelwitz

Die kleine Bärfanghöhle wurde erst in den letzten Jahren entdeckt

Teilgebiete im Höhlenführer, Band 1

Sächsische Schweiz

  • Bielatal
  • Erzgebirgsgrenzgebiet
  • Tafelberge

Umgebung von Dresden

Böhmische Schweiz

  • Sattelberg
  • Gebiet von Raiza
  • Gebiet von Eiland
  • Steinkar
  • Hoher Schneeberg
  • Gebiet von Biela
  • Prebischtorgebiet

Höhlenkundliche Wanderungen
   in der Sächsisch-Böhmischen Schweiz

  1. Höhlen im Oberen Bielatal
  2. Höhlen an den Bärensteinen
  3. Wanderung zu den Höhlen am Rauenstein
  4. In den Nikolsdorfer Wänden
  5. Pfaffenstein und Quirl
  6. Rund um den Specksteinstolln
  7. Zschirnsteine
  8. Wanderweg Zeichner Brüche

Der Diebskeller bei Hohnstein

Abseilschacht in der Tiefen Höhle

Schwedenhöhle im Bielatal

 

 

 

 

 

 

© Heimatbuchverlag Michael Bellmann